Weiterbildung für den Versorgungsbereich 29A „Stomahilfen“

28.06.2021
Magdeburg, Verwaltungszentrum Heilberufe

Weiterbildung für fachliche Leitung sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Versorgungsbereich 29A „Stomahilfen“

Im Rahmen des PQ-Verfahrens ist seit dem 01.03.2020 für den Versorgungsbereich Stomaarktikel ein Curriculum zu absolvieren (40 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten).

Diese Weiterbildung ist verpflichtend für die im Rahmen der Präqualifizierungsverfahren benannte fachliche Leitung (bis 31.12.2021), sowie für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (bis 31.12.2022), die Versicherte mit Stomahilfsmitteln versorgen. Diese beinhaltet die Beratung, Abgabe und Anpassung der Stomahilfsmittel. Andernfalls besteht keine Versorgungsberechtigung.

Seminarbeschreibung

Der GKV-Spitzenverband hat mit den „Empfehlungen des GKV- Spitzenverbandes gemäß § 126 Absatz 1 Satz 3 SGB V für eine einheitliche Anwendung der Anforderungen zur ausreichenden, zweckmäßigen und funktionsgerechten Herstellung, Abgabe und Anpassung von Hilfsmitteln vom 9. Dezember 2019“ die Anforderungen an Beschäftigte im Versorgungsbereich 29A „Stomahilfen“ konkretisiert.

Termin:                     28.06.2021 - 02.07.2021, 09.00 – 17.00 Uhr, 

                                   Magdeburg, Verwaltungszentrum Heilberufe

Anmeldefrist:            24.05.2021

Referenten:               Referenten der Technischen Akademie Esslingen

Kosten:                       1.450,00 €/TN zzgl. MwSt. für Mitglieder des LAV Sachsen-Anhalt

Zielgruppe:                Fachliche Leitung für den Versorgungsbereich 29A „Stomahilfen“                                                         sowie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Versicherte mit                                                          Stomahilfsmitteln versorgen

 

Die Veranstaltung wurde von der Apothekerkammer Sachsen-Anhalt mit 40 Fortbildungspunkten bewertet.

Zurück

Melden Sie sich mit unseren PDF-Formular an:

Anmeldeformular (340,9 KiB)