Rund ums Hilfsmittel

02.11.2020
Halle-Peißen, Mercure Hotel

Inhalt 

Die Abgabe von Hilfsmitteln ist ein kompliziertes Geschäft: Eine Vielzahl von Verträgen, Kostenvoranschläge und die Präqualifizierung machen den Apothekern das Leben schwer.

Täglich entstehen Fragen im Umgang mit Hilfsmittelverordnungen, zur Genehmigung, zur Abgabe und zur Abrechnung von Hilfsmitteln zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen und anderen Kostenträgern.

Unser Seminar soll Ihnen und Ihren Mitarbeitern neben den Grundlagen der Vertragsgestaltung, insbesondere praktische Tipps auch im Einzelfall vermitteln. Die tägliche Arbeit im Hilfsmittelbereich ermöglicht es, auf häufig gestellt Fragen und herausgestellt Problematiken einzugehen.

Folgende Themen werden behandelt:

 

- Anforderungen an die Apotheke/ Präqualifizierung

- Abgabebestimmungen für Hilfsmittel/ Lieferberechtigung

- Hilfsmittellieferverträge Primär- und Ersatzkassen

- Genehmigungspflicht von Hilfsmitteln

- Abrechnung nach §300/ §302 SGB V

- Retaxfallen

- Vertrag Pflegehilfsmittel

- Funktionsweise Clearingstelle

- Online-Vertragsportal

- Workshop mit Beispielen aus der Praxis

 

Gerne können Sie uns Ihre aktuellen Taxprobleme mindestens 2 Wochen vor der Veranstaltung zusenden, um ganz konkret auf ihre Fälle eingehen zu können!

Termin:                   02.11.2020,     14.00 Uhr – 19.30 Uhr

                                 Halle-Peißen, Mercure Hotel

Anmeldefrist:            15.10.2020/ 10.11.2020

Referent:                   Frau Monique  Meyer,  Frau Kristin, Niemann, LAV Sachsen- Anhalt e.V.

Kosten:                      95,00 €/ TN zzgl. 19 % MwSt. für Mitglieder des LAV Sachsen- Anhalt

Zielgruppe:                Mitarbeiter/ -innen in Apotheken

 

Die Veranstaltung wurde von der Apothekerkammer Sachsen-Anhalt mit

6 Fortbildungspunkten bewertet.

Zurück

Melden Sie sich mit unseren PDF-Formular an:

Anmeldeformular (338,6 KiB)