IKS – Internes Kontrollsystem: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

12.10.2021
Online

Inhalt:

Bundesweit stellen wir eine Zunahme von durch Mitarbeiter insbesondere im Finanzbereich getätigte Unregelmäßigkeiten fest, die nicht selten sechsstellige Größenordnungen zum Schaden der Apotheken erreichen. Je weniger Zeit Apothekeninhaberinnen haben, um sich mit den laufenden Prozessen in ihrer Apotheke auseinander zu setzen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit für einen wirtschaftlichen Schaden – einmal durch zu spätes Erkennen von Ergebnisverschlechterungen in verschiedenen Geschäftsbereichen und zum anderen durch das fehlende Controlling.

 

Themenschwerpunkte:

Kontrollmechanismen zur Vermeidung von Unregelmäßigkeiten im Finanzbereich; Überwachungsmaßnahmen zur Vermeidung von Unregelmäßigkeiten durch Mitarbeiter; konkrete Beispiele für unkontrollierte Geschäftsabläufe einer Apotheke, die zu einem Schaden geführt haben; Gefahren durch Unterschlagungen und Maßnahmen zur Abwendung wirtschaftlichen Schadens.

 

WICHTIGER HINWEIS:

Bitte melden Sie sich mit der E-Mail-Adresse an, die für Sie zum Veranstaltungszeitpunkt verfügbar ist. Über diese E-Mail-Adresse läuft die komplette Kommunikation automatisiert ab.

Termin:                     12.10.2021, 18.00 Uhr – 19.30 Uhr                                                                                                       Online

Anmeldefrist:           05.10.2021 

Referenten:               Herr Axel Witte, Steuerberater, RST-Partnerin

                                   Herr André Butterweck, Leiter Betriebswirtschaft,

                                    Sachverständiger f. d. Bewertung von Apotheken (IHK Essen)

Kosten:                      40,00 €/TN zzgl. MwSt. für Mitglieder des LAV Sachsen- Anhalt

Zielgruppe:              Apothekeninhaber

 

Die Veranstaltung wurde von der Apothekerkammer Sachsen-Anhalt mit

2 Fortbildungspunkten bewertet.

 

Zurück

Melden Sie sich mit unseren PDF-Formular an:

Anmeldeformular (340,9 KiB)