Datenschutz in der Apotheke

14.11.2016
Verwaltungszentrum der Heilberufe, Magdeburg

In diesem Seminar werden die wichtigsten Problemlösungen– unter
Bezugnahme des Datenschutzes - für die Apotheker und Apothekerinnen aufgezeigt.

Insbesondere wird der Umgang mit Patientendaten erörtert und Musterformulare zur Hand gegeben.
Die weitreichende Bedeutung des Bundesdatenschutzgesetzes und deren Folgen bei Nichtbeachtung werden an Hand von Fällen und Rechtsprechungen erläutert.

Die Themenschwerpunkte werden nachfolgend benannt:

• Datenschutzbeauftragter
• Internet und Email am Arbeitsplatz
• Datenträgen und Aktenvernichtung
• USB - Sticks und Datentransport
• Datenschutzaspekte bei betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM)
• Umgang mit Kundendaten für die Werbung
• Videoüberwachung und Datenschutz
• Verschwiegenheitsverpflichtung
• Server und Computer
• Verletzung Briefgeheimnis
• Bewerberdaten
• Personalakte
• Auswertung personenbezogener Daten
• Herausgabe von Daten an Polizei
• Zeugenvernehmung
• Cloud- Speicherdienste Drittanbieter im Internet
• Abtretung von Ansprüchen
• Facebook
• Fotos vom Patienten
• Homepage
• Prüfung durch die Aufsichtsbehörden

Anmeldefrist 01.11.2016
Referent Frau RA Sonderhoff, Kanzlei Sonderhoff
Kosten 180,00 €/TN zzgl. 19 % MwSt.
für Mitglieder des LAV Sachsen-Anhalt
Zielgruppe Apotheker, Apothekerinnen (Inhaber)

Die Veranstaltung wurde von der Apothekerkammer Sachsen-Anhalt mit 5 Fortbildungspunkten bewertet.

Zurück

Melden Sie sich mit unseren PDF-Formular an:

Anmeldeformular (952,4 KiB)