Brandschutzhelfer in der Apotheke - Fortbildung

23.05.2023
Magdeburg, Verwaltungszentrum Heilberufe

Inhalt

Gesetzliche Grundlagen

Hinsichtlich des Arbeitsschutzes hat der Gesetzgeber verschiedenste Vorgaben zur Aus- und Fortbildung bzw. Unterweisungspflicht erlassen. Konkrete Festlegungen bzw. Vorgaben für die Brandschutzhelfer ergeben sich aus dem § 10 des Arbeitsschutzgesetzes sowie der Technischen Regel für Arbeitsstätten ASR A2.2. In diesen beiden Regelwerken wird die Funktion benannt und beschrieben. Um eine inhaltlich einheitliche und vor allem aber fachlich fundierte Aus- und Fortbildung der Brandschutzhelfer zu gewährleisten, wurde durch den gesetzlichen Unfallversicherer, abgeleitet aus der ASR A2.2, das Informationsblatt DGUV Information 205-023 herausgegeben.

Fortbildung gemäß ASR A2.2 i. V. m. DGUV Information 205-023

Theoretische Ausbildung

1. Aufarbeitung des Grundseminars/Erfahrungen/Neuerungen (Theorie)
- Gesetzliche Grundlage
- Brandursachen
- betriebsspezifische Brandgefahren
- betriebliche Brandschutzorganisation
- Verhalten im Brandfall

2. Praktischer Teil 1
- Brennen und Löschen in der Praxis

3. Praktischer Teil 2
- Umgang mit dem Handfeuerlöscher mal anders

Termin:                     23.05.2023, 09.00 – 13.00 Uhr,

                                    Magdeburg, Verwaltungszentrum Heilberufe

Anmeldefrist:            09.05.2023

Referenten:               Christian Dudek, Brandschutz Ausbildung-Fortbildung-Training

Kosten:                       90,00 €/TN zzgl. MwSt. für Mitglieder des LAV Sachsen-Anhalt

Zielgruppe:                gesamtes Apothekenteam

 

Fortbildungspunkte sind bei der Apothekerkammer Sachsen-Anhalt beantragt. 

Zurück

Melden Sie sich mit unseren PDF-Formular an:

Anmeldeformular (952,4 KiB)