21. Wirtschaftstage in Merseburg

21. Wirtschaftstage in Merseburg bleiben in guter Erinnerung

21. Wirtschaftstage in Merseburg

Es stimmte alles. Das Ständehaus Merseburg bildete den perfekten Rahmen für die 21. Wirtschaftstage und das Wetter war den Tagungsteilnehmern wohlgesonnen. Obwohl von den Temperaturen heiß, blieb es im Inneren angenehm kühl, was eine gute Arbeitsatmosphäre ermöglichte. Und die Themen hatten es in sich: Ob Personalführung, Fehlermanagement oder auch die etwas mehr fachorientieren Vorträge wie individuellem Verblistern von Arzneimitteln oder Drogensubstitution sprachen die etwa 70 Apotheker an. Das perfekt organisierte Rahmenprogramm mit dem Orgelanspiel im Merseburger Dom und das Abendessen im Kreuzgang des Domes sorgten für den entsprechenden Ausgleich zum Vortragsprogramm des Tages.

In der ungezwungenen Atmosphäre des Domes blieb genügend Raum für Gespräche untereinander. „Mit der Wahl des Tagungsstandortes hatten wir in diesem Jahr ein wirklich gutes Händchen. Jetzt wünsche ich mir nur noch eine lebhaftere Beteiligung für die künftigen Wirtschaftstage. Denn Themen wie eine sichere und zuverlässige Arzneimittelversorgung, die wirtschaftliche Planungssicherheit für die Apotheke und die Herausforderungen der Digitalisierung der Gesundheitswirtschaft sind unsere Zukunftsthemen, die auch bei den 22. Wirtschaftstagen weiter diskutiert werden müssen. Nur mit entsprechender Planungssicherheit können die  Apotheken langfristig eine sichere Versorgung der Bevölkerung sicherstellen. Dafür brauchen wir die Diskussion miteinander“, erklärt Mathias Arnold, Vorsitzender des Landesapothekerverbandes Sachsen-Anhalt.

Zurück