Krankenpflegeartikel aus der Apotheke

21.06.2018
Verwaltungszentrum der Heilberufe Magdeburg

Wie verschaffe ich mir einen Überblick über das vielfältige Sortiment?

Apotheke versus Sanitätshaus: Mit welchen Maßnahmen, Sortimenten und Marketingmaßnahmen punktet die Apotheke?

Welche Krankenpflegeartikel haben welchen Nutzen?

Wie genau werden die Krankenpflegeartikel eingesetzt?

Krankenpflegeartikel zählen traditionell zum Sortimentsangebot der Apotheke.
Im Zuge der Altenheimbelieferungsverträge ist diese Leistung immer aktueller geworden. Dieses Seminar gibt Ihnen einen Überblick über alle wichtigen Krankenpflegeartikel, die Ihre Apotheke liefern kann.
Es zeigt Ihnen auch, welche Artikel sich für die Apotheke lohnen und erörtert, ob und wie eine Apotheke sich vor Ort im Wettbewerb behaupten kann

Inhalt:
• Sich bewegen – Mobilitätshilfen wie z.B. Stöcke, Rollatoren, Unterarmgehstützen
• Sich waschen und pflegen – Hautpflegemittel für Senioren, Badewannenlifter, Duschhocker, Hygieneartikel, Fußpflege
• Essen und Trinken – kleine Alltagshilfen, die die selbstständige Nahrungsaufnahme erleichtern
• Liegen und schlafen – Hilfsmittel zur Dekubitus-Prophylaxe, Pflegebetten - Zubehör
• Wunden versorgen – Verbandsstoffe und moderne Wundversorgung
• Ausscheiden – aufsaugende und ableitende Systeme bei Inkontinenz
• Atmen – Inhalations-, Absaug- und Sauerstoffgeräte
• Einnehmen und messen – Tablettenteiler, Blutzucker- und Blutmessgeräte
• Warenpräsentation und Sortimentstrategie
• Wettbewerbsanalyse und Marketingmaßnahmen

Anmeldefrist 01.06.2018
Referent Herr Hartmut Brandt, mobilissimo
Kosten 130,00 €/TN zzgl. 19 % MwSt.
für Mitglieder des LAV Sachsen-Anhalt
Zielgruppe gesamte Apothekenteam

Die Veranstaltung wurde von der Apothekerkammer Sachsen-Anhalt mit 5 Fortbildungspunkten bewertet.

Zurück

Melden Sie sich mit unseren PDF-Formular an:

Anmeldeformular (630,5 KiB)